.

Naturwissenschaften

Die PhysikerInnen bekamen kürzlich ein "Fadenstrahlrohr", um anspruchsvolle Experimente mit Elektronen zu durchzuführen.

Forschungsarbeit durch die Schule:
Seit Jahren unterstützt der Förderverein die Forschungsarbeiten des Delmeprojektes N21.
Damit das mobile Forschungsequipment auch bis zur Delme vordringen kann, ist der
Einsatz eines Busses nötig, den der Verein seit 2006 zwei Mal jährlich bezahlt.
So kann der Oberstufenkurs wichtige und interessante Forschungsarbeit leisten, die auch
noch der Natur zu Gute kommt.



SchülerInnen bei der Forschungsarbeit an der Delme mit dem mobilen Labor.
Foto: Herr Mikin


Darüber hinaus wurden die Biologie- und Chemieräume mit Beamern ausgestattet und hochwertige Schülermikroskope angeschafft. Aber auch die Jüngeren werden unterstützt: um die naturwissenschaftliche AG MaNa attraktiv und praxisbezogen zu gestalten, bezuschusst der Förderverein jährlich den Transfer der Exkursionen.